Berlinale - Hotel the YARD

ITB 2018

11 Jan

Berlinale

20. Februar bis 01. März 2020

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (kurz: Berlinale) gehören zu den Filmfestivals der A-Kategorie. Sie sind weltweit eines der bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche.

Programmpunkte der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin

Auch 2020 beherbergt das Festival etliche Unterkategorien, die jede für sich genommen ein eigenes kleines Festival darstellen. Dies ist das internationales Kino im Wettbewerb, Independent und Arthouse im Panorama, besonderes Kino speziell für ein junges Publikum in der Sektion Generation, Neuentdeckungen aus der deutschen Filmlandschaft in der Perspektive Deutsches Kino, ein geschärfter Blick auf “entfernte” Filmländer und experimentelle Formen im Forum und die vielfältige Erkundung filmischer Möglichkeiten in den Berlinale Shorts.

Die Berlinale-Jury

Jury-Präsident der Berlinale 2020 ist der britische Schauspieler Jeremy Irons. Künstlerischer Leiter der Berlinale Carlo Chatrian: «Ich schätze Jeremy Irons als Mensch wie als Künstler und bin stolz, ihn als Jurypräsident für die 70. Ausgabe der Berlinale begrüßen zu dürfen». Im vergangenen Jahr übernahm die französische Schauspielerin Juliette Binoche die Präsidentschaft.

Die Jury vergibt alljährlich insgesamt acht Preise, darunter den goldener Bären für den besten Film und die silbernernen Bären für die beste Darstellerin und den besten Darsteller. Der Jury 2019 gehörten an: Sandra Hüller, Justin Chang, Trudie Styler, Sebastián Lelio und Rajendra Roy. Die Jury für 2020 wurde noch nicht benannt.

Goldener Ehrenbär und Hommage für Helen Mirren

2020 wird Dame Helen Mirren mit der Hommage und dem Goldenen Ehrenbären für ihr Lebenswerk bei der Berlinale geehrt. «Helen Mirren hat seit jeher als starke Persönlichkeit mit kraftvollen Interpretationen sehr beeindruckt. Immer wieder überrascht sie durch die Darstellung besonderer Charaktere, ob als Chris in Calendar Girls oder als Elisabeth II. in The Queen – ihre Figuren sind beispielhaft für starke Frauen, und es ist uns eine große Freude, sie mit dem Goldenen Ehrenbären für ihr Lebenswerk zu ehren» erklärt die Geschäftsführerin der Berlinale Mariette Rissenbeek.